BIEG Hessen – Facebook für KMU

Am 28.03.2011 hatte ich das Vergnügen, zusammen mit der BIEG Hessen einen Vortrag in der IHK Offenbach zum Thema Facebook für KMU zu halten. Der Vortrag gliederte sich in drei Teile:

  • ein Schnellüberblick über die verschiedenen Teile von Facebook und was diese für Unternehmen bedeuten können
  • Elemente für eine eigene Seite auf Facebook
  • Werbung auf Facebook

Die ausführliche Beschreibung können Sie hier nachlesen: Facebook für kleine Unternehmen: Strategien, Chancen und Risiken; weiter unten finden  Sie die Folien zu diesem Vortrag und die Linkliste; zusätzlich meinen Artikel über Fanseiten in der t3n und den Vortrag „Social Media für KMU“ auf dem IHK OMT 2010.

Vortrag im Vollbild ansehen:
Bitte klicken Sie unten links (unter dem roten Balken) auf „Menu“ und dann „View Fullscreen“ um den Vortrag im Vollbild sehen zu können. Wenn Sie wieder zurück möchten, drücken Sie die ESC-Taste um auf diese Seite zurückzukehren. Sie können die Folien auch direkt auf Slideshare anschauen.

Liste der wichtigsten Links:

Seite Link
4 Zahlen, Daten, Fakte
6 Personenprofil
7 Ein Ort – IHK Offenbach
8 Ein Ort mit mehr Besuchen
9 Eine Firmenseite / Willkommen
10 Eine ohne
11 Falsche Seite
Jetzt möglich: Persönliche Profile in Seiten umwandeln
12 Mit Aktion – Nivea
13 Gemeinschaftsseite
14 Partnerschaften
15 Veranstaltungen
21 Problem fehlendes Erwartungsmanagement, Beispiel Teldafx
32 Seite anlegen
37 Namen festlegen
44 Falle Gewinnspiele – Richtlinien von Facebook
47 Hinweise zum Problem Gefällt mir Button
48 Inhalte teilen – wie sieht das aus?
49 http://developers.facebook.com/docs/plugins/
50 Werbung auf Facebook
Leitfaden von Facebook zum Thema Werbung

 

Artikel zu Fan-Seiten:

In der Januar-Ausgabe des t3n-Magazins habe ich einen Artikel zum Thema „Wie man erfolgreiche Facebook-Fanseiten aufsetzt: Mehr als nur Werbung“ geschrieben, der noch einmal im Überblick zeigt, welche Elemente zu einer Fanseite gehören. Zunächst nur in Print erschienen, gibt es ihn jetzt auch online. Auch wenn sich in der Zwischenzeit einiges geändert hat, sind die Grundlagen immer noch gültig. Dazu gab es einen Artikel mit mehr Beispielen: „Wichtige Bausteine für Fanseiten“.

IHK Online Marketing Tag 2010

Auf dem OMT habe ich einen Vortrag zum Thema Social Media für KMU gehalten, der immer noch einen guten Einblick in die Thematik gibt. Falls Sie die Links zu diesem Vortrag sehen möchten, finden Sie diese im passenden Artikel dazu.

Über die BIEG HESSEN

Das BIEG Hessen ist eine Einrichtung der Industrie- und Handelskammern Frankfurt am MainFulda,Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern und Offenbach am Main und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert.

Das BIEG Hessen ist Teil des bundesweiten Netzwerkes Elektronischer Geschäftsverkehr mit 29 Regionalen Kompetenzzentren und einem Branchenzentrum für den Handel. Es ist in den Regionen Stadt Frankfurt am Main, Hochtaunuskreis, Main-Taunus-Kreis, Stadt Offenbach am Main, Landkreis Offenbach, Main-Kinzig-Kreis und Stadt Fulda tätig.

Das BIEG Hessen hat zur Aufgabe, kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen auf dem Weg zu Internet und E-Business neutral zu unterstützen. Wir verstehen uns als Plattform für Anbieter und Nachfrager und wollen dazu beitragen, dass Barrieren abgebaut und Chancen aufgezeigt werden. Gerade nach dem Ende der Interneteuphorie werden die Konturen dieses noch immer gigantischen Marktes sichtbar. Deshalb ist es gerade für kleine und mittlere Unternehmen unverzichtbar, sich über die Möglichkeiten in diesem Umfeld zu informieren, um nicht an Wettbewerbsfähigkeit einzubüßen.



comments

There are 4 comments for this post.
  1. Comment #1
    Charly on März 31, 2011 at 21:58

    Vielen Dank für den erfrischenden und sehr guten Vortrag ! ! !

  2. Comment #2
    Melanie Meier on April 1, 2011 at 06:50

    Liebe Frau Simon,
    ganz herzlichen Dank für diesen tollen Vortrag, den ich live in der IHK Offenbach erleben durfte. Souverän, mit Witz und ganz viel Fachwissen rübergebracht!
    Und: Ich kann es immer noch nicht verstehen, dass sich immer wieder Teilnehmer zu solchen Veranstaltungen melden, die sich Facebook nicht einmal angeschaut haben…
    Viele Grüße aus Frankfurt,
    Melanie Meier

  3. Comment #3
    Oliver Leydecker on April 11, 2011 at 08:42

    Hallo Frau Simon,

    auch von meiner Seite herzlichen Dank für den Vortrag. Da kann ich Frau Meier nur vorbehaltlos zustimmen – bevor man sich anmeldet, sollte man die Inhalte doch etwas genauer studieren.

    Aber solche Auftritte gibt es immer wieder, Sie haben ja deutlich gezeigt, dass Sie bestens damit umgehen können.

    Beste Grüße aus Frankfurt
    Oliver Leydecker

  4. Comment #4
    Frank on August 30, 2013 at 16:11

    Hallo Frau Simon,

    da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Weiter so.

    Viele Grüße